Trikotsponsor
Premiumpartner
Premiumpartner
Live-Ticker & Ergebnisse
... lade Modul ...

Facebookauftritt des ASV Cham
FuPa-Auftritt des ASV Cham
Unser Ausrüster
So läuft Cham
Internet- & Hostingpartner

Ein Dank an die Firma RM-Medien- agentur in Cham, die unsere Internetseite mit dem RM-Websystem erstellt hat. [...mehr!]

DFB Stützpunkt

Der ASV Cham bekam 2008 die Auszeich- nung als offizieller DFB Jugendförderer! [...mehr!]

ASV-Fußballcamp 2013

Wann: 12.-14.08.2013

Wo: Stadion an der Further Straße

Teilnehmer: 107

Sportliche Leitung: Georg Raab und Johannes Ederer

Trainer: 7 lizenzierte Trainer

Co-Trainer: 7 engagierte Nachwuchskräfte

Betreuer: 3 Betreuer, 1 Stadionsprecher und ein Fotograph

 

 

ASV-Fußballcamp bricht alle Rekorde

107 Kinder nehmen am Camp des ASV Cham teil +++ Großer Dank an Sponsor Frey

 

Der ASV Cham hat zum sechsten Mal in Folge das „ASV-Fußballcamp“ veranstaltet. Dabei brachen die Verantwortlichen in diesem Jahr sämtliche Rekorde. 107 Kinder, 16 Trainer und fünf weitere ehrenamtliche Funktionäre sorgten für eine noch nie dagewesene Beteiligung. Abgerundet wurde das Camp durch die großzügige Unterstützung des Partners Frey, der sich bei den Geschenken und Preisen wie in allen Jahren äußerst großzügig zeigte.

 

Das Chamer Traditionsunternehmen hatte die Kinder nicht nur mit einem Dresssatz und einem Spielball von Adidas ausgestattet, sondern wieder für rund 80 tolle Sachpreise gesorgt, die an die Kinder ausgeschüttet wurden. Valentin Voggenreither, Georg Raab und Nino Ardolic waren als Vertreter der Frey Sport-Abteilung an allen Tagen selbst vor Ort oder hatten sich im Vorfeld besonders um die Organisation des Camps bemüht.

Dass diese Anstrengungen Früchte tragen, davon konnten sich alle Organisatoren überzeugen. Die Kinder hatten nicht nur ihren Spaß, sondern waren auch mit Feuereifer bei der Sache. Über drei Tage hinweg wurden die Teilnehmer in den unterschiedlichsten Bereichen gefordert. Während am Vormittag zunächst immer eine Trainingseinheit in den Bereichen „Passspiel“, „Dribbling und Finten“ sowie „Zweikampfverhalten“ anstand, folgte im Anschluss stets ein Gruppenwettkampf. Dann ging es ab in die Stadthalle, wo die Kinder von Peter und Agnes Wutz und dem Stadthallenteam verköstigt wurden. Den Rest der Mittagsgestaltung übernahm Rhetorikkünstler Christian Eidenhardt, der die Kinder mit lustigen Fußballfilmen und kurzweiligen Quizspielen erheiterte. Nach dem Mittag folgte der dreiteilige Technikparcour, ehe die große Fußball-Weltmeisterschaft anstand.

Um allen Kindern gerecht zu werden und homogene Gruppen zu bilden wurden die 107 Kinder zunächst in „große“ und „kleine“ Kinder unterteilt und dann zu insgesamt acht verschiedenen Gruppen zusammengefasst. Obwohl ohnehin nur 12-14 Kinder in einer jeden Gruppe aktiv waren, teilten sich immer zwei Trainer eine „Mannschaft“, so dass die Kinder intensiv und auch individuell betreut werden konnten. Von den 16 anwesenden Trainern besaßen insgesamt 10 Trainer eine C- oder B-Lizenz, weitere Spieler aus dem Bezirksliga- und Landesligateam hoben das Niveau weiter an. Neben den Trainern waren auch mehrere Jugendliche und Funktionäre des ASV Cham als Helfer vor Ort. Platzwart Stefan Sänger und Edwin Hemmerich als zweiter Jugendleiter sorgten für genügend frisches und leckeres Trinken und vor allem für frisches Obst und leckere Snacks am Nachmittag. Durch die Moderation von Christian Eidenhardt hatte das Camp wie immer ein besonderes Flair, das bei den Kindern gut ankam.

Bei der abschließenden Siegerehrung bedankte sich Johannes Ederer stellvertretend für den ASV Cham bei allen teilnehmenden Kindern und den Eltern sowie vor allem auch bei den vielen ehrenamtlichen Helfern. Einen besonderen Dank richtete Ederer an die Firma Frey, die den ASV Cham nicht nur beim Fußballcamp immer großzügig unterstützt: „Das Engagement für die Kinder und Jugendlichen ist einzigartig. Was der ASV Cham und die Firma Frey in den drei Tagen gezeigt haben, verdient große Anerkennung.“. Organisator Georg Raab erklärte bereits, dass auch im kommenden Jahr mit einer Neuauflage des größten Fußballcamps der Region zu rechnen sei.

 

Fotos gibts unter Facebook (hier klicken)

Impressionen aus dem Fußballcamp

powered by RM-Medienagentur