Trikotsponsor
Premiumpartner
Premiumpartner
Live-Ticker & Ergebnisse
... lade Modul ...

Kooperationspartner

Die "JR-Heldenschmiede" und ihr Partner, der SSV Jahn Regensburg, gehen gemeinsame Wege! Gemeinsam für die Zukunft unserer Kicker [...mehr!]

Facebookauftritt des ASV Cham
FuPa-Auftritt des ASV Cham
Unser Ausrüster
So läuft Cham
Internet- & Hostingpartner

Ein Dank an die Firma RM-Medien- agentur in Cham, die unsere Internetseite mit dem RM-Websystem erstellt hat. [...mehr!]

DFB Stützpunkt

Der ASV Cham bekam 2008 die Auszeich- nung als offizieller DFB Jugendförderer! [...mehr!]

Chams U15 gewinnt auch drittes Testspiel


zurück zur Übersicht


Im Spiel gegen die U14 des FC Ingolstadt siegte der ASV Cham mit 2:0

 

Nach den Siegen gegen Weiden und Mögeldorf gewann die U15 des ASV Cham auch gegen den Bundesliganachwuchs des FC Ingolstadt mit 2:0. Dabei ließ man jedoch zu viele Chancen für den Gegner zu.

Die Chamer U15 musste zum Testspiel mit Bejera, Strohbach, Irrgang auf drei Leistungsträger verzichten. Zudem fehlten fünf weitere Spieler verletzungsbedingt. Von der U14 bekam Benedikt Tosch gleich in der Startelf seine Bewährungschance. Mit dem ersten Angriff des Spiels ging der ASV Cham im Ingolstädter Audi-Sportpark mit 1:0 in Führung. Kussinger spielte den durchstartenden Dachs in der Schnittstelle an, der aus zehn Metern einnetzte. Daraufhin agierten die Chamer vorm allem im Spielaufbau sehr fehleranfällig und ließen den FC Ingolstadt stärker werden. Zweimal musste ASV-Keeper Herrnberger mit Mühe und Not retten. Tolks hatte eine Großchance nach einer Flanke von Nicklas, doch er zögerte zu lange. Nach dem Seitenwechsel hatte der ASV Cham Glück, das ein Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Auf Chamer Seite hatten Leutner, Tolks und Dachs gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch neben das Tor gingen. Die Entscheidung brachte Nicklas in der 53. Minute. Zunächst setzte sich Lehneis im Eins-gegen-eins am linken Flügel durch, seine Flanke konnte Tolks auf Niklas ablegen, der gekonnt im Winkel vollendete. Auch bei der nächsten Chance glänzte Tolks als Vorlagengeber, als er Kussinger steil schickte. Dieser umspielte den gegnerischen Torhüter, doch sein Abschluss wurde noch von einem Verteidigerbein geblockt. So blieb es beim 2:0 Endstand für den ASV Cham, der somit auch sein drittes Testspiel für sich entscheiden konnte. „Mich ärgern die vielen individuellen Fehler im Spielaufbau. Das darf uns nicht passieren“, schimpfte U15-Trainer Andreas Klebl. „Dennoch hatten wir gute Umschaltmomente, wo wir stets gefährlich blieben und uns gute Torchancen herausspielten.“ Am kommenden Sonntag gastiert die Chamer U15 zum Härtetest beim Regionalligisten SpVgg GW Deggendorf. Anstoß ist um 12 Uhr auf Deggendorfer Kunstgrün.

powered by RM-Medienagentur